Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Infektionsprävention mit GreenLight-Laryngoskopspateln

Laut der Joint Commission müssen wiederverwendbare Laryngoskopspatel sterilisiert oder auf hoher Stufe desinfiziert werden. Sie müssen dann langfristig in einer Verpackung mit Abzugfolie verpackt oder kurzfristig in ein steriles Tuch gewickelt werden. Eine nicht konforme Lagerung ist die Unterbringung nicht eingepackter Spatel in einer Anästhesieschublade oder auf einem Notfall- oder Reanimationswagen.1

Unser GreenLight-Laryngoskopsystem umfasst Spatel für den Einmalgebrauch, die helfen, die Anforderungen der Joint Commission zu erfüllen. Im Gegensatz zu wiederverwendbaren Spateln müssen unsere Einweg-Spatel nicht wiederaufbereitet werden, was Kosten spart und den Arbeitsablauf optimiert. Die Einweg-Spatel eliminieren zudem das Risiko einer erneuten Kontamination sterilisierter wiederverwendbarer Spatel durch inkonsistente oder nicht sterile Lagerung.

So helfen wir


Nur für den Gebrauch an einem Patienten
Verpackungen und Beschriftungen, die auf den Einpatientengebrauch hinweisen, fällt die Notwendigkeit des Ersatzes verlorener oder abgenutzter Spatel weg.

Vielseitige Stärke
Die Fertigung aus Edelstahl unterstützt belastungsreiche OP-, Intensiv- oder Notaufnahmeumgebungen.

Robuste Ausführung
Die Spatel helfen bei der Reduzierung von LED-Lichtrückspiegelung, und die geprägte Spitze hilft bei der Reduzierung von Verletzungen.

Kompatibilität
Die Spatel können mit Safe Sac™-Schutzhüllen verwendet werden.


VSD-Laryngoskopsysteme, GreenLight™ und Vital View

Unsere GreenLight- und Vital View-Laryngoskopsysteme bestehen aus komfortablen, robusten Griffen und Einweg-Spateln. Das helle LED-Licht beleuchtet den Atemweg.

Weitere Infos anfordern

Kontaktdetails

Produktsupport